Kirchliche Betriebe

Mehr Geld für geringfügig Beschäftigte

Caritas

Mehr Geld für geringfügig Beschäftigte

Caritas ver.di-NRW Caritas

Beschäftigten in Betrieben der kath. Kirche,  mit denen pauschale Stundenvergütungen vereinbart wurden, erhalten möglicherweise zu wenig Geld. Das Arbeitsgericht in Bielefeld hat festgestellt, dass die Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes gleichheitswidrige Regelungen für geringfügig Beschäftigte enthalten. Lesen Sie dazu unsere Infopost. Betroffene sollten ihre Lohnansprüche einfordern. Unsere Geltendmachung hilft dabei.